BOB in Bayern

 

3. BOBBayern Workshop in Pappenheim
Zu unserem 3. BOBBayern Workshop am Montag, den 23. April 2012 in der Landvolkshochschule Pappenheim, Stadtparkstrasse 8 – 17 in 91788 Pappenheim (http://www.lvhs-pappenheim.de) laden wir herzlich ein.

Sollten Sie bisher nicht an den bisherigen Workshops teilgenommen haben und teilnehmen wollen, bitte wir um eine kurze Mail. Sie erhalten dann zusätzliches Informationsmaterial.
Gerne können Sie auch als Gast an dem Workshop teilnehmen. Sie sind herzlich willkommen.

Wir weisen daraufhin, dass wir uns am 16/17. April mit einem Stand auf dem Deutschen Präventionstag in München präsentieren. Die deutschen BOB-Initiativen aus den Ländern Hessen, Rheinland-Pfalz, Bayern, Thüringen und Saarland präsentieren an einem Gemeinschaftsstand ihr Präventionsprojekt BOB.
Unter dem Link erfahren Sie mehr dazu (http://www.praeventionstag.de/nano.cms/kongressprogramm?XA=details&ID=226).


BOBBundestreffen in St. Ingbert, November 2011

Erstmals trafen sich die Koordinatoren der deutschen BOB-Initiativen aus Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz, Thüringen und dem Saarland zu einer gemeinsamen Tagung in St. Ingbert. Ausrichter waren das Landesinstitut für Präventives Handeln (LPH), das Polizeipräsidium Trier und der Bund gegen Alkohol und Drogen im

Straßenverkehr. Präventionsministerin Monika Bachmann eröffnete gemeinsam mit dem Trierer Polizeipräsidenten Lothar Schömann das Treffen.

Präventionsministerin Monika Bachmann eröffnete gemeinsam mit dem Trierer Polizeipräsidenten Lothar Schömann das Treffen mit dem Bekenntnis: „Viele Jugendliche unterschätzen die Gefahren von hohem Alkoholkonsum. Die deutschen BOB-Initiativen werben für eine verantwortungsbewussten Umgang mit Alkohol. Ich möchte als Präventionsministerin ein Zeichen setzen. Durch meine offensive Unterstützung für BOB möchte ich anderen in der politischen und gesellschaftlichen Verantwortung stehenden Menschen die Wichtigkeit dieses Themas verdeutlichen.“ Frau Bachmann führte im Jahre 2009 als Saarlouiser Landrätin BOB im Saarland ein.


 BOB Bad Kissingen

zur Auftaktveranstaltung, von BOB Bad Kissingen am 12.07.2011 wurde von Radio Primaton ein Videobericht erstellt.   Am 11.06.2011hatte BOB Bad Kissingen – LaKiss beim Sparkassenfest in Münnerstadt einen Info-Stand aufgestellt.


 BOB Aichach-Friedberg

Die Aktion „BOB-wer fährt trinkt nicht!“ ist im Landkreis Aichach-Friedberg am 29.04.2011 offiziell gestartet. Rund 150 junge Fahrer nahmen an der offiziellen Auftaktveranstaltung „BOB im Disco-Fieber“ teil.


BOB Ries

Mit dem Sunfield-Festival vom 26.-27. August 2011 in Großsorheim konnte jetzt eine der TOP-Veranstaltungen der Region für die Aktion „BOB Ries“ gewonnen werden.


BOB Roth

BOB im Landkreis Roth wartet mit vielen Veranstaltungen auf und konnte bereits weitere Gemeinden begeistern.


BOB Neu-Ulm

Die teilnehmenden Lokale der Aktion
BOB Neu-Ulm


Das bfz Weißenburg
unterstützt BOBBayern mit eigenen Kampagnen:

  • In den BVJ-k und BEJ-k Klassen wurde eine Unterrichtseinheit zur  Kampagne abgehalten. Ingesamt wurden ca. 75 Schüler im Alter von 16 bis 18  Jahren Informiert.
  • In den außerbetrieblichen Ausbildungen (BaE) wurde über  BOB in den einzelnen Berufsfelder informiert. Ca. 68 Auszu-bildende im Alter  zwischen 16 und 24 Jahren.
  • In ausbildungsbegleitenden Hilfen (abH) wurden  250 Teilnehmer über BOB informiert.
  • In der Maßnahme „MUT“ wurden ca. 20  Jugendliche über die Kampange aufgeklärt.

Es ist geplant, aufgrund wechselnder Jugendlicher, die  Info-Einheiten alle 6 Monate zu wiederholen.
Zusätzlich fließt das BOB   in die täglichen Jugendarbeit mit ein, da Alkoholmißbrauch  für uns  natürlich ein allgegenwärtiges Thema ist.

 Posted by at 17:25