Aktionsbündnis BobBayern aktuelles

 Allgemein  Kommentare deaktiviert für Aktionsbündnis BobBayern aktuelles
Feb 262016
 

Aufgelöst:

Wir haben uns zum 31.12.2015 als e.V. aufgelöst und sind jetzt nur noch über diese Homepage als Initiative erreichbar.

Ansprechpartner ist Thomas Thill, der in den letzten Jahren als Vorsitzender, mit Manfred Walter und Matthias Kleren, in Bayern einiges bewegt hat. So haben wir 14 BOBBayern Standort mit unterschiedlichen örtlichen Anbindungen.

Landkreis Aichach-Friedberg, Landkreis Alb-Donau-Kreis, Landkreis Ansbach, Landkreis Aschaffenburg, Landkreis Bad Kissingen, Landkreis Bamberg, Landkreis Ebersberg, Landkreis Dillingen, Landkreis Donau-Ries, Landkreis Memmingen, Landkreis Neu-Ulm, Landkreis Ostallgäu-Süd, Landkreis Roth und Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen. Davon sind Weißenburg-Gunzenhausen, Bad Kissingen und Bamberg nicht mehr aktiv.

BOB-Deutschlandtagung 2015:

Bob-Deutschlandtagung 2015 in Grünberg

Bob-Deutschlandtagung 2015 in Grünberg

Die BOB-Initiativen aus Bayern, Rheinland-Pfalz, Hessen und dem Saarland trafen sich zu einer Tagung in Grünberg  Hessen. Gastgeber war das Polizeipräsidium Mittelhessen mit Sitz in Gießen. Im Mittelpunkt stand der Erfahrungsaustausch, er mit einem Rückblick auf 2015 begann. Mit vielen Ideen und tollen, auch gemeinsamen Veranstaltungen geht es in das BOB-Jahr 2016.

Weiteres HIER

B.A.D.S. ehrt bundesweites Bündnis der BOB-Initiativen:

Die Senator-Lothar-Danner Medaille

Im November 2015 wurde die Präventionskampagne „BOB“ durch den Bund gegen Drogen und Alkohol im Straßenverkehr e.V. (B.A.D.S.) mit der Senator-Lothar-Danner-Medaille geehrt. Es handelte sich um eine ganz besondere Ausszeichnung, erstmals seit Ende der 50ziger Jahre wurde diese Medaille nicht an Einzelpersonen sondern an eine Gruppe von Akteuren verliehen.

Stellvertretend für alle BOB-Aktivisten wurden Polizeidirektor Manfred Kaletsch (Polizeipräsidium Frankfurt), Erziehungswissenschaftlerin und Fahrlehrerin Nadine Nagel (Landesinstitut für Präventives Handeln des Saarlandes/LPH), Polizeikom­missar und Rallyefahrer Marijan Griebel (Rheinland-Pfalz) sowie Discothekenbetreiber Thomas Wohlfart (Bayern) von dem Präsidenten des BADS, Dr. Peter Gerhardt, geehrt. Dr. Gerhardt betonte in seiner Ansprache, die „Initiative BOB“ habe im Bereich der Verkehrssicherheitsarbeit hervorragende Arbeit geleistet und könne sich der weiteren Unterstützung durch den BADS sicher sein. Der seit 1975 tra­ditionell verliehene Preis gehe nun erstmals in seiner Geschichte an eine Institution.

2015-10-09-BOB-Aktion-B.A.D.S-Ehrung-Erfurt (30)

Die bayerischen VertreterInnen stolz nach der Preisverleihung

Prof. Dr. Dr. Reinhard Urban (Vizepräsident des B.A.D.S.) verlieh die Medaille stellvertretend für alle Akteure an Thomas Wohlfart. Dieser ging in seiner Laudatio auch auf die vielfältige Arbeit der Gastwirte und Discothekenbesitzer ein. Insbesondere diese sind es, die den jungen Menschen ansprechen und sie in ihrem Tun als BOB-Fahrer unterstützen. Er bedankte sich für die wertvolle Unterstützung im Rahmen der vorbeugenden Verkehrssicherheitsarbeit.

 

 

 

 Posted by at 18:33

Halloweenparty in Rißtissen – mit BOB Chip Aktion

 Allgemein  Kommentare deaktiviert für Halloweenparty in Rißtissen – mit BOB Chip Aktion
Dez 152014
 

Bei der Halloweenparty in Rißtissen, wurde vom Kreisjugendring Alb-Donau e.V. die BOB Chip Aktion mit Erfolg eingeführt.

  • Beim Vorzeigen des gelben BOB-Schlüsselanhängers, bekommt der Fahrer einer Gruppe an der Eintrittskasse einen gelben BOB-Chip.
  • Wenn er den BOB-Chip an der Bar vorzeigt, bekommt er als Belohnung, Anerkennung und Ansporn für seinen Fahrdienst ein kostenloses bzw. preisreduziertes alkoholfreies Getränk.
  • Danach kann BOB mit seinen Freunden auf der Party jede Menge Spaß auch ohne Alkohol haben
  • Und seine Mitfahrer nach einer willd durchfeierten Nacht wieder sicher nach Hause bringen. Denn für BOB gilt: Null, Null Promille!

ristissen halloweenparty

 Posted by at 16:54

BOBBayern auf dem 19. Präventionstag in Karlsruhe

 Allgemein  Kommentare deaktiviert für BOBBayern auf dem 19. Präventionstag in Karlsruhe
Mai 202014
 

Es war auch in diesem Jahr eine gelungene Präsentation der BOBDeutschland-Initiativen in Karlsruhe.
Das interessierte Fachpublikum konnte sich an den vier Ständen über die unterschiedlichsten BOB-Angebote informieren.
Helmut Beck aus Aichach-Friedberg und Thomas Thill aus dem Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen teilten
zahlreiche Starterpakete aus. IMG_0001

Die „BOBMeile“ aus den Bundesländern: Rhein-Pfalz, Trier und Mittelhessen zeigte sich von der besten Seite.

IMG_0004

 Posted by at 16:23

3. Tagung der deutschen BOB-Initiativen im EBZ Pappenheim/Altmühltal

 Allgemein  Kommentare deaktiviert für 3. Tagung der deutschen BOB-Initiativen im EBZ Pappenheim/Altmühltal
Nov 272013
 
BOB_Deutschland_Tagung_Pappenheim_Abschlussfoto

Pappenheim. Junge Fahrer davon abzuhalten, sich unter Alkoholeinfluss ans Steuer zu setzen, ist das Ziel des Präventionsprojekts „BOB“

Am 26. und 27.11.2013 fand in Pappenheim/Bayern das dritte überregionale BOB-Treffen statt. Teilnehmer waren BOB-Initiativen aus Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Gastgeber Bayern und dem Saarland. Interessierte Zuhörer kamen aus den Verkehrswachten, dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR) , der Berufsgenossenschaft Nahrung und Genuss und dem Belgischen Institut für Verkehrssicherheit, der Geburtsstätte von BOB. Im Mittelpunkt des Informations- und Erfahrungsaustauschs stand ein Impulsreferat des Frankfurter Suchtforschers und Sozialwissenschaftlers Prof. Dr. Heino Stöver, geschäftsführender Direktor des Instituts für Suchtforschung an der Fachhochschule Frankfurt/Main.

Die Teilnehmer sind außerdem seit zwei Jahren mit einem Gemeinschaftsstand beim Deutschen Präventionstag vertreten.In Bayern ist BOB inzwischen in elf Landkreisen vertreten. Erfunden wurde die Kampagne in Belgien, wo der gelbe Schlüsselanhänger flächendeckend verbreitet ist.

In ihrer Pappenheimer Tagung vereinbarten die Initiativen, sich besser zu vernetzen und ihren fachlichen Austausch zu verstärken, damit auch hierzulande mehr junge Fahrer zum BOB werden können.

BOB_Deutschland-Tagung_2013_01 BOB_Deutschland_Tagung_Pappenheim_Abschlussfoto

IPA unterstützt BOB

 Allgemein  Kommentare deaktiviert für IPA unterstützt BOB
Sep 052013
 
Bericht in "Die Woche"

Bericht in „Die Woche – St.Ingbert“ vom 31.08.2013

Die deutsche Sektion der IPA (International Police Association) ist nun ein weiterer Partner von BOB. Patric Louis, der Generalsekretär der IPA sagte seine Unterstützung über das bundesweite Netzwerk, den Medien und praktischer Hilfe zu. Die Kooperation startet offiziell im Herbst 2013.

Kreisjugendring Alb-Donau startet Pilotprojekt gegen Fahrten unter Alkoholeinfluss

 Allgemein  Kommentare deaktiviert für Kreisjugendring Alb-Donau startet Pilotprojekt gegen Fahrten unter Alkoholeinfluss
Mai 102013
 

Vor mehr als einem Jahr hatte Ulrich Knupfer die Idee, die Aktion Bob nach Ehingen zu holen. „Ich habe davon in der Zeitung gelesen und dachte, es wäre was für hier“, sagt der Vorsitzende des Kreisjugendrings .
Unterstützt wird er von Melanie Knapp, sie hat sich in Ehingen um Bob gekümmert, hat fünf Fahrschulen, elf Gaststätten sowie Polizei und Stadt zum Mitmachen bewegen können.